Satzung

Borussia Mönchengladbach Fanclub Hochsauerländer Fohlen“stall“

1. Sinn und Zweck des Fanclubs soll das Zusammenführen der Fans von Borussia Mönchengladbach im Raum Winterberg, das gemeinsame Auftreten (z.B. Stadionbesuche) und das der Geselligkeit sein.

2. Der Fanclub soll laut Abstimmung in der Versammlung vom 03.08.1994 Hochsauerländer Fohlen“stall“ heißen.

3. Als Gründungsdatum wird der 03.08.1994 festgelegt.

4. Sitz des Fanclubs ist Hildfeld ist das Hildfelder Stübchen.
Der Fanclub ist seid dem 14.02.2009 ohne festes Vereinslokal. Es werden die Versammlungsorte vom Vorstand festgelegt.
(geändert 15.02.2009 Versammlungsbeschluß)

5. Der Jahresbeitrag beträgt nach dem GV-Beschluss vom 23.02.2002 ab dem Jahr 2002    € 20,00 je Mitglied. Der Einzug der Jahresbeiträge erfolgt bis  Mitte Februar eines Jahres . Bei Neueintritt im Laufe eines Jahres ist immer der volle Jahresbeitrag zu entrichten.      
Möchte jemand während des laufenden Jahres aus dem Fanclub austreten , so hat er keinen Anspruch mehr auf eingezahlte oder abgebuchte Mitgliedsbeiträge.
Die Mitgliedsbeiträge sollen zur Vorfinanzierung der Aktivitäten und Kosten (z.B. Telefon und Portokosten) des Fanclubs dienen.

6. Mitglied kann jeder Fan der Mönchengladbacher Borussia werden sofern er oder sie sich nicht negativ dem Fanclub gegenüber verhalten hat. Bei Interesse muß man es dem Vorstand anzeigen.
Ob die Mitgliederanzahl bei zu großem Andrang begrenzt wird kann von Versammlung zu Versammlung entschieden werden.

7. Der Vorstand soll laut der letzten Generalversammlung aus  6 Personen bestehen. Diese sollten wenn möglich aus verschiedenen Orten kommen .

Der Vorstand setzt sich wie folgt zusammen :
1. Vorsitzender :    Kai Padberg
2. Vorsitzender :    Klemans Niggemann
Schriftführer:    Berthold Kaspari
Kassierer :    Klaus Wolff
Beisitzer:    Andre Völkel
Pressewart:    Michael Sander

Der Vorstand soll nicht im Ganzen neu gewählt werden,sondern alle 2 Jahre abwechselnd . Im ersten  Jahr der     1Vorsitzende , Kassierer und der Pressewart , im zweiten Jahr der zweite Vorsitzende , der Schriftführer und     der Beisitzer.

8. Sollte bei einer Stadionbusreise sich jemand angemeldet haben und fällt dann aus , muss er für eine passende Ersatzperson sorgen . Meldet sich jemand nicht ab und hat auch keinen Ersatz, so trägt er oder sie die Kosten . Karten die nicht eingelöst werden versucht die Busgemeinschaft zu Gunsten des Fanclubs am Stadion zu verkaufen.

9. Jede Person die neu in den Fanclub aufgenommen werden soll , muß eine Beitrittserklärung ausfüllen,mit der er die Satzung des Clubs anerkennt . Er oder Sie hat eine Einzugsermächtigung zu unterschreiben damit der Jahresbeitrag eingezogen  werden kann

10. Der Vorstand hat das Recht , ein Mitgleid , welches sich nicht an die Satzung hält, oder dem Fanclub schadet, aus dem Fanclub auszuschliessen.


    Hildfeld, im August     1994   
    geändert Febr.           2002
    geändert Juli              2008       


    Der Vorstand

Fanclub

Der Fanclub Lennefohlen Plettenberg mit ihrem Regionalbetreuer Georg Hof möchten sich an dieser Stelle mit ihrer Internetseite vorstellen und den Kontakt zu anderen Fanclubs pflegen und weiter ausbauen.                                         Ihr findet den Fanclub unter www.lennefohlen.de

 

Gästebuch

Aktuelle Themen, wie z. B. Spielbesuche dürfen gerne in dem neuen Gästebuch, unter Beachtung der Netiquette, diskutiert werden. Bei guter Beteiligung werden wir darüber nachdenken noch bessere Diskussionsmöglichkeiten zu schaffen. Zum Gästebuch